BauingenieurinnenFORUM 02. Mai 2019

Bereits zum sechsten Mal findet das BauingenieurinnenFORUM am Donnerstag, 2. Mai 2019, um 18:00 an der ETH Hönggerberg (HIT E 51) statt. Dieses wird organisiert von Bauingenieurinnen für Bauingenieurinnen, trotzdem sind auch in diesem Jahr Männer herzlich eingeladen, am Event teilzunehmen und sich über Frauen im Ingenieurberuf zu informieren.

Nach einer kurzen Begrüssungsrede durch die Rektorin der ETH, Frau Prof. Dr. Springman, folgen drei Referate, in welchen engagierte Ingenieurinnen aus verschiedenen Fachbereichen sich und ihre Arbeit vorstellen: Viviane Buchwalder aus der stellvertretenden Geschäftsleitung der Diggelmann + Partner AG wird über die Projektleitung bei der Instandsetzung der Aarebrücke in Worblaufen berichten und auf den Aspekt der Teilzeitarbeit eingehen. Nicht nur geografisch, sondern auch fachlich, bringt die nächste Referentin, Simone Schmieder, Abwechslung: Sie beschäftigt sich in London bei der Firma Wood Thilsted mit der Konstruktion von Offshore-Bauwerken. Zu guter Letzt wird die sowohl als Bauingenieurin als auch als Architektin ausgebildete Geschäftsmitinhaberin der Ferrari Gartmann AG, Emanuela Ferrari, einen Vortrag zum Thema der Interdisziplinarität halten und über das Spannungsfeld zwischen Beruf und Familie berichten.

Beim anschliessenden Apéro (ab ca. 19:30) bietet sich die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen. So ist das BauingenieurinnenFORUM nicht nur eine Informationsveranstaltung, sondern bietet auch eine Plattform zum Austausch von Studentinnen, Doktorandinnen, Professorinnen und Ingenieurinnen aus der Praxis. Für alle, die sich über mögliche zukünftige Arbeitgeber informieren möchten, wird es zudem während des Apéros Infodesks geben, wo sich mit der ewp AG, der STRABAG AG und der Synaxis AG drei spannende Firmen vorstellen werden. Der Anlass endet um 21:00.

Die Anmeldung zum BauingenieurinnenFORUM 2019 finden Sie hier. Sofern die maximale Teilnehmeranzahl nicht zuvor erreicht wird, schliesst diese am 21. April.

Kontakt:

Rebecca Ammann      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michelle Stucker         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!